Herzlich Willkommen bei der Grundschule Vehrte!

Wir freuen uns, Sie auf unserer Website begrüßen zu können. Wenn Sie Fragen oder Anregungen haben, melden Sie sich gern bei uns!

 

Elternbrief Nr. 1_2020/2021

Elternbrief Nr. 1_2020/2021

 

Belm, den 17. September 2020

Liebe Eltern,

 

drei Wochen nach Beginn des Schuljahres möchte ich Ihnen einige wichtige Informationen und Hinweise zukommen lassen.

 

Der Schulstart unter Corona-Bedingungen hat bislang recht gut funktioniert. Achten Sie bitte weiterhin darauf, dass Ihr Kind jeden Tag einen Mund-Nasen-Schutz, möglichst auch einen Ersatz dafür, in der Tasche hat, falls eine Maske verloren geht oder kaputt ist.

 

Sollte ein Mitglied Ihrer Familie einen Corona-Test machen, lassen Sie die Kinder bitte solange zu Hause, bis ein negatives Testergebnis vorliegt. Das Betreten der Schule ist solange verboten!

 

Zum neuen Schuljahr durften wir an unserer Schule als neue Lehrerinnen Frau Helms und Frau Kemm begrüßen, die neu zu uns versetzt wurden. Frau Mai ist als Lehrerin im Vorbereitungsdienst neu an unserer Schule und wird die zweite Phase ihrer Lehrerausbildung in den nächsten 18 Monaten an der Grundschule Vehrte absolvieren. Herr Otto ist als Förderschullehrer ab sofort für einige Stunden in der Woche zu uns abgeordnet. Frau Brosig ist künftig nicht nur im Ganztag, sondern auch als Vertretungslehrkraft an unserer Schule tätig. Allen ein herzliches Willkommen!

 

Zu Beginn des Schuljahres möchte ich Ihnen einige Hinweise mit der Bitte um Beachtung geben:

 

1.  Krankmeldungen: Wenn Ihr Kind krank ist, melden Sie es bitte morgens zwischen 7.45 Uhr und 8.00 Uhr telefonisch in der Schule ab. Zusätzlich ist immer auch eine schriftliche Entschuldigung in den Schulplaner einzutragen. Bei mehr als drei aufeinanderfolgenden Krankheitstagen kann die Schulleitung ein ärztliches Attest verlangen.

 

2.    Pünktlichkeit: Bitte sorgen Sie dafür, dass Ihre Kinder morgens pünktlich in der Schule sind. Der Unterricht beginnt um 8.00 Uhr. Es stört erheblich und verringert die Lernzeit, wenn dann noch Kinder eintreffen. Die Schultür öffnet um 7.45 Uhr. Dann sollten Ihre Kinder auch eintreffen, um in Ruhe im Klassenraum anzukommen.

 

3.    Fehltage vor/nach Ferien: Sollten Kinder an den Tagen unmittelbar vor oder nach den Ferien in der Schule fehlen, ist auch für diesen einen Fehltag unaufgefordert  ein ärztliches Attest vorzulegen. Ansonsten leite ich den Vorgang als Schulpflichtverletzung an den Landkreis Osnabrück weiter. Ein eigenmächtiges Verlängern der Ferien ist unzulässig und wird mit hohen Bußgeldern durch den Landkreis bestraft.

 

4.  Offener Ganztag: Ein früheres Abholen aus dem Offenen Ganztag oder Abmeldung für einen Tag ist nur aus besonderen Gründen und nach Rücksprache mit der Schulleitung möglich.

 

5.    Begleitung in der Schule: Ihre Kinder sind nun große Schulkinder und müssen nicht mehr in das Schulgebäude begleitet werden. Die Corona-Vorgaben sagen zudem, dass alle BesucherInnen der Schule ihre Kontaktdaten hinterlassen müssen.  Lassen Sie Ihre Kinder also bitte ab der Schultür allein gehen.

 

6.    Frühstück: Sorgen Sie bitte dafür, dass Ihre Kinder jeden Tag ein gesundes und ausgewogenes Frühstück dabei haben (Brot, Obst, Gemüse). Kinder-Pingui, Milchschnitte o.ä. bleiben bitte zu Hause. Achten Sie bitte auch auf ein möglichst zuckerarmes Getränk (Wasser reicht!).

 

7.   Internet/IServe: Schauen Sie bitte regelmäßig auf die Website gs-vehrte.de sowie in den IServe-Zugang Ihres Kindes. Ich möchte verstärkt dort Informationen weitergeben. Das geht aber nur, wenn diese auch gelesen werden.

 

8.    Gespräche mit LehrerInnen: Wenn Sie ein Gespräch mit einer Lehrerin wünschen, vereinbaren Sie bitte einen Termin. Gespräche morgens vor dem Unterricht oder in den Pausen sind nicht sinnvoll. Sie erreichen die Lehrerinnen telefonisch in der Schule oder per E-Mail: Vorname.Nachname@grundschule-vehrte.de

 

9. Beschwerden: Überlegen Sie bei Anfragen und Beschwerden bitte vorher, wer genau zuständig ist. Für Klassenangelenheiten (Fragen zum Unterricht, Hausaufgaben, Streit in der Klasse) ist in erster Linie die Klassenlehrerin zuständig. Bitte kommen Sie in diesem Fall nicht als erstes zur Schulleitung. An die Schulleitung wenden Sie sich bitte bei allgemeinen schulischen Angelegenheiten oder wenn ein Gespräch mit der Klassenlehrerin kein zufriedenstellendes Ergebnis gebracht hat.

 

Abschließend wünsche ich Ihnen und Ihren Familien ein gutes neues Schuljahr, hoffentlich gesund und ohne weitere Einschränkungen durch das Corona-Virus. Ich hoffe auf eine gelingende Zusammenarbeit. Bei Fragen oder Anregungen wenden Sie sich gern an uns.

 

Mit freundlichen Grüßen,

 

 

Hanno Köster

Rektor

 

Herzlich willkommen in der Schule!

16.09.2020

 

33 neue ErstklässlerInnen wurden zu Beginn dieses Schuljahres neu an der Grundschule Vehrte eingeschult. Wir sagen: "Herzlich willkommen!" und wünschen allen Kindern viel Spaß in der Schule.

 

Dies ist die Klasse 1a...

 

...und dies die Klasse 1b!